www.geschenkzeitung.de www.geschenkzeitung.de
Sicher einkaufen mit Käuferschutz Sicher einkaufen mit Käuferschutz

Kalender

Wie entstand unser Kalender? Informationen in diesem Text und auf den Folgeseiten.

Unser heute gebräuchlicher Kalender ist der Gregorianische Kalender,  der durch Papst Gregor im Jahr 1582 eingeführt wurde und den früheren Julianischen Kalender von Julius Caesar ablöste.

Die Umstellung des Kalenders erfolgte nicht in allen Ländern gleichzeitig. Die katholischen Länder folgten ziemlich schnell der neuen Regelung aus Rom. Die protestantischen Länder lehnten das 'päpstliche Diktat' zum Teil vehement ab und stellten erst einige hundert Jahre später um.

Bei historischen Datumsangaben ist es oft unklar, in welchem Kalender das Datum angegeben ist. Vielfach sind in den Geschichtsbüchern auch Daten, die vor der Einführung des gregorianischen Kalenders liegen, in den gregorianischen Kalender umgerechnet worden.

Im Julianischen Kalender  ist jedes durch 4 teilbare astronomische Jahr ein Schaltjahr, d.h. es hat einen 29.Februar. Im Gregorianischen Kalender ist es genauso, aber die ganzen Jahrhunderte sind nur dann ein Schaltjahr, wenn die Hunderter durch vier teilbar sind. D.h. das Jahr 1900 ist, da 1900 durch 4 teilbar ist, im JK ein Schaltjahr, aber im GK nicht, da 19 nicht durch 4 teilbar ist. Das Jahr 2000 ist in beiden Systemen ein Schaltjahr, da 20 durch 4 teilbar ist.

Eine besondere kalendarische Herausforderung stellt die Berechnung des Osterdatums  dar.

Einige weitere interessante  Kalendergeschichten   haben wir für Sie zusammengestellt.

Zusammenstellung von Links zum Thema Kalender

 



© 2015 geschenkzeitung.de
Geschenkzeitung bei Facebook